Forster´s Aachtalrind

    

Unser Rindfleisch ist Aachtal-Rindfleisch!
Und dafür haben wir gute Gründe. 

Gerne können Sie sich selbst überzeugen. Regelmäßig besuchen wir mit interessierten Kunden den Hof Burgmayer.

Familie Burgmayer in Zwiefalten steht für höchste Qualität unseres Aachtalrind. Von der Aufzucht der Kälber über die Feldarbeit bis hin zur Vermarktung wird alles ein eigener Regie durchgeführt.

Die Tiere wachsen in Mutterkuhhaltung auf großzügigen Weideflächen heran. Bei Familie Burgmayer im Aachtal leben die Tiere dann in sonnigen Freiluftställen mit täglich frisch eingestreutem Stroh.Die Rinder werden ausschließlich mit gentechnikfreiem Mais, Getreide und Gras aus eigenem Anbau gefüttert.
Artgerechte Tierhaltung hört hier auch nicht an der Stalltüre auf. Deshalb transportiert Daniel Burgmayer seine Tiere im eigenen LKW zum Genossenschafts-Schlachtraum nach Sindelfingen, den er gemeinsam mit anderen Landwirten betreibt. Ein stressfreier, artgerechter Transport und eine schonende Schlachtung sind wesentlich für das Wohl der Tiere und für den Geschmack des Fleisches. Deshalb ist die Familie Burgmayer immer persönlich dabei und kontrolliert die Abläufe.
Die Rasse Limousin zeichnet sich durch besonders zartmarmoriertes Fleisch aus. Bei uns in der Metzgerei Forster bekommt das Fleisch ausreichend Zeit um „abzuhängen“ und seinen Geschmack zu entfalten. Nur bestes Aachtalrind findet Platz in unserer Theke – und natürlich in unseren ausschließlich selbst hergestellten, feinen Wurstwaren!

 

 

 
     

Bilder Hofbesichtigung mit Kunden 2012 und 2014.

www.aachtalrind.de

Flyer zum Download